Produktions- und End-of-Line-Tests

Kostengünstige und zuverlässige Produktionstests / EoL-Tests Ihrer GNSS-fähigen Geräte

Im heutigen wettbewerbsintensiven GNSS-Markt sind die Kosten für Produktausfälle schädlich. Hohe Retouren oder Supportanrufe können Ihren Ruf beeinträchtigen und Zeitverlust und Reparaturkosten verursachen.

Feldtests von GNSS-Produkten und -Anwendungen sind oft unzuverlässig, subjektiv und schwer reproduzierbar. Auf der anderen Seite können Sie mit künstlicher Simulation keine realen Umgebungen testen.

LabSat Record and Replay kombiniert die Vorteile dieser beiden Ansätze und ermöglicht wiederholbare, konsistente Tests im Labor.

Sobald ein Design in Produktion geht, spielt LabSat eine weitere wichtige Rolle. Zuverlässigkeit und Wiederholgenauigkeit sind beim Testen und Validieren der End-of-Line-Produktion ebenso wichtig wie bei der Entwicklung.

Durch die Verwendung eines Testregimes, das aus einer GNSS-Empfangsvalidierung bis hin zu einem vollen Funktionsftest bestehen kann, können Sie mit LabSat Record & Replay einheitliche Standards eingehalten.

Häufig gestellte Fragen

Wir haben versucht, einige der am häufigsten gestellten Fragen zu EoL-Testen mit LabSat zu beantworten. Sollten wir dennoch Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Einer unserer LabSat-Ingenieure hilft Ihnen gerne weiter.

 

Warum Aufnahme & Wiedergabe von GNSS-Signalen anstatt Live-Empfang?

Die Signalaufnahme und -wiedergabe mit LabSat bietet gegenüber live aufgenommenen und verstärkten Signalen erhebliche Vorteile in Bezug auf Wiederholbarkeit und Zuverlässigkeit der Fertigungsprüfung.

Verstärkte und Live-Signale können Signalfehler vom GNSS-System und lokale Störungen enthalten, die möglicherweise schwer zu erkennen sind. Wenn Sie LabSat-Szenariodateien (aufgezeichnete GNSS-Dateien) verwenden, können Sie sicher sein, dass das Signal konsistent ist. Es ist auch möglich, Szenarien zu verwenden, die mit unserer SatGen-Software künstlich erstellt wurden. Dies stellt sicher, dass Ihre GNSS-Testsignale echt und störungsfrei sind.

Wie kann ich LabSat für den Produktsupport verwenden?

LabSat kann auch verwendet werden, um die GNSS-Reparaturqualität und Firmware-Upgrades zu überprüfen. Die Flexibilität des Systems wird am besten zusammen mit der SatGen-Software zur Signalerzeugung demonstriert.

Durch diese kostengünstige Kombination mit SatGen können Sie ein kurzes Szenario für jeden beliebigen Zeitpunkt, an jedem Ort und mit beliebiger Dynamik reproduzieren, um die Situation nachzubilden, in der das Problem aufgetreten ist. Hierfür kann der Pfad in Google Earth reproduziert werden. Anschließend konvertiert SatGen die erstellte kml-Datei in ein LabSat-Szenario, um den Gerätefehler schnell zu diagnostizieren.

Kann ich LabSat 3 fernsteuern?

LabSat 3 ist mit einer Ethernet-Schnittstelle ausgestattet, um die Fernsteuerung über ein lokales Netzwerk (LAN) zu ermöglichen. Die Fernsteuerung erfolgt mit einfachen textbasierten Befehlen über das Telnet-Protokoll.

Für Benutzer, die LabSat 3 mit der Programmiersprache C # steuern möchten, steht eine Microsoft Dot Net-API zur Verfügung, mit der programmgesteuert auf Funktionen eines über LAN verbundenen LabSat 3 zugegriffen werden kann.

Für ein Informationspaket mit Referenzhandbüchern und Codebeispielen sowie einer Anwendung zum Anzeigen von Befehlsbeispielen wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen LabSat-Händler oder besuchen Sie den LabSat-Supportbereich auf der Website.

Wie einfach ist es, Simulationen zu wiederholen?

LabSat 3 enthält eine Schleifenfunktion, mit der Sie dasselbe Szenario immer wieder wiederholen können. Der Benutzer kann das Szenario angeben, das auf unbestimmte Zeit wiederholt werden soll. Mit dieser erweiterten Funktion kann ein Produktionslinien-Testszenario automatisch wiederholt werden.

Welches LabSat-Testsystem passt zu mir?

Es ist wichtig, einheitliche Verfahren beizubehalten, auch wenn Ihr Unternehmen weltweit über verschiedene Testeinrichtungen verfügt. Da es in der LabSat-Produktreihe zwei Varianten pro Modell gibt, ist es einfach, die Kontrolle zu behalten, während die Investition in Record and Replay erschwinglich bleibt.

Die LabSat-Optionen bestehen aus Record and Replay und Replay Only. Durch die Investition in ein LabSat-Aufzeichnungs- und Wiedergabegerät in Ihrer Hauptforschungseinrichtung können Standardszenarien auf einfache Weise erstellt und für andere Zentren bereitgestellt werden.

Für Produktionsanlagen ermöglicht ein günstigeres LabSat Replay Only-Modell die Wiedergabe ausgewählter Szenarien am Ende der Produktionstests. Ein Wiedergabe-Modell kann auch in Support- und Reparatureinrichtungen für Gerätediagnosen und Reparaturtests installiert werden.

Mit einem LabSat-Experten sprechen?

Kontaktieren Sie uns und einer unserer Experten wird sich innerhalb von 48 Std. bei Ihnen melden.

Benötigen Sie Produktsupport?

Greifen Sie auf Kurzanleitungen, Benutzerhandbücher, Systemarchitekturpläne, Videos, die Wissensdatenbank und vieles mehr zu.

feedback