Skip to main content

INNOVATIEVES TESTEN | PRÄZISE FEINABSTIMMUNG

LabSat 4

LabSat 4

LabSat 4 ist ein leistungsstarker GNSS-Record- und Replay-Simulator, der außergewöhnliche Performance bietet und dabei die bekannten Vorteile von LabSat beibehält: kompakt, tragbar und äußerst kosteneffizient.

LabSat 4 unterstützt Multi-Konstellation und Multi-Frequenz-Record & Replay mit 12-Bit-Quantisierung, variabler Bandbreite von 10–60 MHz und 3 konfigurierbaren HF-Kanälen.

Zusätzlich ermöglicht die SatGen-Simulationssoftware die Erstellung benutzerdefinierter Szenarien für simulierte Tests.

Hauptmerkmale

Performance

Zeichnen Sie bis zu 3 GNSS-Kanäle gleichzeitig auf, jeweils mit einer variablen Bandbreite von 10–60 MHz und einer Quantisierung von bis zu 12 Bit.

Multikonstellation & Multifrequenz

Record & Replay aller GNSS-Signale im oberen und unteren L-Band, einschließlich SBAS und kommerzieller Differenzialdienste.

High-Speed Datentransfer

Effizientes Dateimanagement durch Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung zum und vom 7,6 TB großen internen Speicher über Gigabit-Ethernet und USB 3

Benutzerfreundliche UI

Intuitive Weboberfläche zur einfachen Konfiguration der aufgezeichneten GNSS-Signale und externen Daten.

API verfügbar

Nutzen Sie API- und Ethernet-Konnektivität, um Testprogramme zu automatisieren, globale Tests von einem zentralen Punkt aus bereitzustellen und nahtlos in umfassendere Testaufbauten zu integrieren.

Zusätzliche Signale

Zeichnen Sie zusätzliche Signale auf, die mit dem GNSS-Eingang synchronisiert sind, wie z. B. Dual-CAN, CAN-FD, RS232- und Digitalsignale.

Leitungs- oder Strahlungstests

LabSat kann über eine externe HF-Verbindung angeschlossen werden oder, falls Ihr Gerät keinen externen Antennenanschluss hat, mittels Strahlungstests geprüft werden.

Erweitern Sie das Testen mit SatGen

Erweitern Sie Ihren Testaufbau mit der SatGen-Software, die Ihnen ermöglicht, maßgeschneiderte und hochdynamische Szenarien zu erstellen, exakt nach Ihren Vorgaben zu Zeit, Datum und Ort.

Warum LabSat?

Realistisches, zuverlässiges und wiederholbares Testen

Zuverlässig

Mit LabSat Record & Replay können Sie GNSS-Geräte mit realen Szenarien testen und validieren, ohne teure und wiederholte Feldtests durchführen zu müssen. LabSat 4 ist eine zuverlässige Lösung für die Produktentwicklung, Leistungstests, Benchmarking und Tests in der Produktionslinie.

Wiederholbar

Echte Live-GNSS-Signale können vor Ort aufgezeichnet und dann für präzise und konsistente Tests im Innenbereich wiederholt abgespielt werden. Die Aufzeichnung kann ein spezifisches Testszenario für eine Produktfunktion oder den allgemeinen Einsatz eines Produkts in verschiedenen Umgebungen darstellen.

Realistisch

Durch die Aufzeichnung können realistische, hochauflösende Szenarien der Live-Sky-Umgebung erfasst werden, einschließlich geringer Signalstärken, Mehrwegeffekten, Interferenzen und Spoofing-Angriffen. Dies ermöglicht das Testen und Optimieren von PNT-Geräten auf Belastbarkeit und Zuverlässigkeit unter Live-Sky-Bedingungen, ohne dass eine physische Replikation erforderlich ist.

Benutzerfreundlichkeit überall

Einfache Handhabung

Für die Verwendung von LabSat ist keine spezielle Schulung erforderlich. LabSat wurde für eine einfache Bedienung konzipiert, mit benutzerfreundlicher Navigation auf dem Gerät und einer intuitiven Weboberfläche für die Testkonfiguration.

Kompakte Größe

LabSat-Simulatoren sind klein, tragbar und batteriebetrieben und eignen sich daher ideal für Live-Sky-Aufnahmen unter allen Bedingungen. Dank ihrer kompakten Größe passen sie in die kleinsten Räume und sind perfekt für Aufzeichnungen unterwegs. Bei Verwendung als Teil eines größeren Testaufbaus lassen sie sich problemlos in jedes Standard-Rack integrieren.

Plug-and-Play

Der LabSat 4 wird mit einer Auswahl an Testszenarien geliefert, sodass Sie sofort nach dem Auspacken mit den Tests beginnen können.

Die Aufnahme kann mit einem Knopfdruck gestartet und gestoppt werden. Werfen Sie einen Blick in das Schnellstart-Benutzerhandbuch, um zu sehen, wie einfach der Einstieg mit einem LabSat ist.

Kosteneffizient

Budgetfreundlich

Die Verwendung aufgezeichneter GNSS-Daten reduziert die Notwendigkeit wiederholter Feldtests und spart sowohl Zeit als auch Kosten.

LabSat entstand aus dem Bedürfnis nach einem benutzerfreundlichen und kostengünstigen GNSS-Simulator. Über 25 Jahre später überzeugt LabSat weiterhin mit seiner Intuitivität und äußerst wettbewerbsfähigen Preisgestaltung.

Kostenloser Support

Alle LabSat-Besitzer profitieren von einem außergewöhnlichen Kundensupport, der kostenlos und ohne Supportverträge bereitgestellt wird. Alle zukünftigen Firmware- und Software-Updates werden ebenfalls kostenlos bereitgestellt, sodass Besitzer weiterhin Zugriff auf alle neuesten Funktionen und Upgrades haben.

Flexibles Arbeiten

LabSat ist perfekt für das moderne Arbeitsumfeld geeignet, einschließlich Remote-Arbeit, standortübergreifender Büros und globaler Standorte. Der robuste LabSat kann problemlos zwischen verschiedenen Teststandorten transportiert werden und lässt sich zum Szenarien-Replay einfach zwischen Ingenieuren oder Prüfständen austauschen. Darüber hinaus können aufgezeichnete Szenarien leicht auf einem anderen LabSat geteilt und abgespielt werden.

GNSS-Tests für alle Industrieanwendungen


LUFTFAHRT- & DROHNEN-GNSS-TESTS – mit Direktflügen von Ihrem Schreibtisch aus

Erstellen Sie benutzerdefinierte Szenario-Flugbahnen, um Start, Flug und Landung zu testen.

Entwickeln Sie hochdynamische Szenarien für Drohnen-, Flugzeug- und UAV-Tests.

Zeichnen Sie alle GNSS-Signale auf und geben Sie sie wieder, einschließlich verschlüsselter Signale. Dies macht LabSat nutzbar für militärische Anwendungen.

AUTOMOBIL- & AV-GNSS-TESTS – Fahrpräzision in jeder Kurve

Erfassen und synchronisieren Sie CAN-Bus-, CAN-FD- und RTK-Fahrdaten für Automobil-, autonome Fahrzeug- und Flottentests.

Bei V2X-Systemen können neben GNSS-Signalen auch Brems- und Signalinformationen aufgezeichnet und wiedergegeben werden.

Verwenden Sie SatGen, um ein GNSS-Szenario einer Route für wiederholbare Tests eines Fahrzeugs oder ADAS-Systems an jedem beliebigen Standort zu erstellen.

RAUMFAHRT – GNSS-Tests wenn der Himmel nicht die Grenze ist

Erstellen Sie benutzerdefinierte Flugbahn-Szenarien, um Start-, Orbit- und Wiedereintrittsmanöver zu testen.

Verfolgen Sie den wahren Horizont mit einer dynamisch veränderbaren Höhenmaske.

SatGen unterliegt nicht den standardmäßigen GNSS-Empfängerbeschränkungen von 1000 Knoten/ 18.000 m, was es ideal für Tests von weltraumtauglichen Empfängern macht.

LANDWIRTSCHAFT – GNSS-Testing für jedes Feld der intelligenten Landwirtschaft

Entwickeln Sie autonome Fahrzeuge und Maschinen mit wiederholbaren Tests.

Synchronisieren Sie die Aufzeichnung zusätzlicher Signale, einschließlich CAN-Bus, CAN-FD und RTK-Korrekturdaten, die in autonomen Fahrzeugen und in der Präzisionslandwirtschaft verwendet werden.

Erstellen Sie maßgeschneiderte Szenarien, um Leistung und Funktionen wie Geofencing und Drohnenflugrouten zu testen.

IOT – Präzise GNSS-Tests für die vernetzte Welt

LabSat 4 bietet eine benutzerfreundliche Plug-and-Play-Lösung sowohl für Entwicklungs- als auch für Produktionslinientests und eine einfache Integration in größere Testaufbauten.

In Kombination mit der SatGen-Simulationssoftware können Sie realistische Testprogramme mit größtmöglicher Flexibilität durchführen.

EOL – Kostengünstige und zuverlässige Produktions- und End-of-Line-Tests (EOL)

LabSat ist eine eigenständige Plug-and-Play-Lösung und lässt sich problemlos in benutzerdefinierte Testaufbauten integrieren.

API- und Ethernet-Konnektivität ermöglichen automatisierte Testprogramme, die globale Tests von einem zentralen Punkt aus ermöglichen.

zurück nach oben

Features im Detail


Performance

LabSat 4 verfügt über 3 HF-Kanäle, die individuell angepasst werden können. Jeder Kanal kann mit einer Quantisierung von bis zu 12 Bit (I & Q) eingestellt werden, mit Auswahlmöglichkeiten von 1, 2, 4, 8 und 12 Bit. Die Bandbreite ist variabel und kann von 10 bis 60 MHz eingestellt werden.

Diese Leistungsoptionen ermöglichen die gleichzeitige Erfassung nahezu jeder Kombination von GNSS-Signalen und sorgen für eine effiziente Nutzung der Aufzeichnungsressourcen und eine effektive Dateiverwaltung.

Zur Steigerung der Effizienz können benutzerdefinierte Aufnahmeeinstellungen gespeichert und für zukünftige Aufnahmen schnell ausgewählt werden.

High-Speed Datentransfer

LabSat 4 bietet eine effiziente Dateiverwaltung durch Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung zum und vom 7,6 TB großen internen Speicher über Gigabit-Ethernet und USB 3.

Dies erleichtert das Herunterladen aufgezeichneter Szenarien bei der Durchführung von Live-Sky-Aufnahmen vor Ort. Darüber hinaus können aufgezeichnete oder simulierte Szenarien schnell hochgeladen und zur Wiedergabe bereitgehalten werden.


SatGen

Mit der SatGen-Simulationssoftware können Sie eine GNSS-RF-I&Q- oder IF-Datendatei basierend auf einer benutzerdefinierten Trajektorie erstellen, und diese dann über LabSat 4 wiedergegeben. Dies ermöglicht Ihnen, nahezu jede Art von Testszenario zu simulieren, zur gewünschten Zeit, an jedem Datum und an jedem beliebigen Ort.

Szenarien können Routen mit mehreren Stopps enthalten, das Überqueren von Zeitzonen, Schaltsekunden und Rollover.

Mehr zu SatGen

satgen4 demo laptop

 

Zusätzliche Signale

LabSat 4 kann eine Reihe zusätzlicher Signale aufzeichnen, die mit dem GNSS-Eingang synchronisiert sind, darunter Dual-CAN, CAN-FD, RS232, digitale und Korrektursignale wie DGNSS und RTK.

Die gleichzeitige Erfassung zusätzlicher Signale kann den Grad der Wiedergaberealität erhöhen und einen größeren Testbereich ermöglichen.

NMEA-Daten werden auch über den eingebauten GNSS-Empfänger aufgezeichnet.

Eine Video-VBOX kann in Kombination mit LabSat verwendet werden, um Videos der Teststrecke aufzuzeichnen. Dies hilft dabei, die Auswirkung externer Bedingungen auf Ihr Gerät zu ermitteln, z. B. warum genau an einem bestimmten Punkt im Test ein Dropout oder eine Mehrwegreflexion aufgetreten ist und was diese verursacht hat.


API verfügbar

Die Anwendungsprogrammierschnittstelle (API) von LabSat bietet Steuerungs- und Testautomatisierungsfunktionen, die es ermöglichen, Testszenarien so zu programmieren, dass sie automatisch wiederholt oder in einer festgelegten Reihenfolge abgespielt werden. Dies erhöht die Effizienz, da wichtige Testprogramme kontinuierlich ohne menschliche Aufsicht ausgeführt werden können.

Zudem ermöglicht die Ethernet-Verbindung eine zentrale Steuerung der API, sodass Tests in globalen Produktionsstätten aus einem zentralen Büro ferngesteuert werden können. Diese Kombination erhöht die Konsistenz beim Testen erheblich und verringert das Risiko von Benutzerfehlern.

Multi-Konstellation und Multi-Frequenz

LabSat 4 wurde entwickelt, um GNSS-Signale im oberen und unteren L-Band sowie im S-Band zu erfassen und zu simulieren. LabSat 4 kann die folgenden Signale aufzeichnen und wiedergeben:

  • GPS L1, L2, L5
  • Galileo E1, E5a/b, E6
  • GLONASS G1, G2, G3
  • BeiDou B1, B2a/b, B3
  • QZSS L1, L2, L5, L6
  • NavIC L1, L5, S-Band
  • SBAS L1, L5

Weitere Signale können über das Webinterface konfiguriert werden. Maßgeschneiderte Anforderungen wie Iridium- und Sirius-XM-Funkfrequenzen sind auf Anfrage erhältlich.


Leitungs- oder Strahlungstests

Wenn das zu testende Gerät über einen externen Antennenanschluss verfügt, kann der LabSat-HF-Ausgang für durchgeführte Tests direkt daran angeschlossen werden.

Wenn das Gerät über eine interne Antenne und keinen Anschlussanschluss verfügt, kann entweder eine aktive GPS-Antenne oder eine passive GPS/GLONASS-Antenne an den LabSat-HF-Ausgang angeschlossen werden, die das HF-Signal über kurze Distanzen überträgt, um Strahlungstests zu ermöglichen.

Strahlungstests müssen in einer RF-abgeschirmten Umgebung durchgeführt werden, um Interferenzen mit Live-Signalen zu vermeiden. Dies kann in einem vollständig abgeschirmten HF-Raum oder einem tragbaren Gehäuse wie dem LabSat-Testgehäuse erfolgen. Dies ermöglicht sicheres Screening-Testen und ist ideal für die Arbeit mit Geräten, die keinen externen Antennenanschluss haben – wie Wearables, Smartphones und Sport-/Fitness-Tracker.

Record & Replay Optionen

LabSat 4 ist in zwei Modellen erhältlich – Record & Replay oder Replay Only.

Die Record & Replay-Version bietet die volle Funktionalität und ist eine gute Wahl, wenn Sie mit GNSS-Tests beginnen. Es kann verwendet werden, um Live-Sky-Signale aufzuzeichnen und eine Datenbank aufgezeichneter Szenarien aufzubauen, die über jedes LabSat 4 wiedergegeben werden können.

Die Replay Only-Version eignet sich ideal für Prüfstandstests oder Produktionslinientests, wenn nur die Wiedergabe eines vorhandenen Szenarios erforderlich ist.

Beide Modelle sind mit der SatGen-Simulationssoftware kompatibel, sodass Benutzer benutzerdefinierte Szenarien für Wiederholungstests erstellen können.


Intuitive Benutzeroberfläche

Ls4 ui

LabSat 4 bietet eine benutzerfreundliche Weboberfläche, die über die meisten Webbrowser zugänglich ist. Diese Schnittstelle ermöglicht den kompletten Zugriff auf und die Kontrolle über das Gerät sowie die Anpassung der Aufzeichnungseinstellungen.

Die auf der internen SSD gespeicherte Szenariobibliothek kann bequem über die Weboberfläche organisiert und verwaltet werden. Dateien können flexibel ausgewählt und wiedergegeben, und die Dämpfungsstufen für jedes Szenario vollständig gesteuert werden.

Jeder einzelne HF-Kanal kann sowohl vor der Aufnahme als auch während der Wiedergabe konfiguriert werden. Wichtige Einstellungen wie Quantisierung, Mittenfrequenz, Bandbreite und Abtastrate können so individuell angepasst werden.

Dieses Maß an Kontrolle gewährleistet eine präzise Konfiguration des Aufzeichnungsprofils für jeden verfügbaren Kanal und macht LabSat 4 zu einer idealen Lösung für eine Vielzahl von GNSS-Test- und Simulationsanforderungen.

 

See demo version

zurück nach oben

Produktspezifikationen


Konstellationen GPS L1, L2, L5; Galileo E1, E5a/b, E6; GLONASS G1, G2, G3; BeiDou B1, B2a/b, B3; QZSS L1, L2, L5, L6; NavIC L1, L5, S-Band; SBAS L1, L5.
Weitere Signale im oberen und unteren L-Band sowie im S-Band können über das Webinterface konfiguriert werden. Maßgeschneiderte Anforderungen wie Iridium & Sirius XM-Funkfrequenzen sind auf Anfrage erhältlich.
Nominaler Ausgangssignalpegel -73dBm/MHz @ 0dB,
variabler Abschwächer bietet zwischen +20 dB und –69 dB Anpassung während der Wiedergabe
HF-Kanäle 3
HF-Kanal-Mittenfrequenzen Wählbar
Anzahl der beobachteten Satelliten Alle in Sicht
Bandbreite Variabel, 10 - 60 MHz pro Kanal
Abtastfrequenz Automatische Anpassung an die Bandbreite 10 – 61 MHz
Quantisierung 1, 2, 4, 8, 12 Bit I & Q
Datenformat I & Q
Zusätzliche Protokollierung 2x CAN, 4x Digital, 1x RS232, 1x CAN-FD
Benutzerdefinierte Simulationsfunktion Ja, mit optionaler Simulationssoftwarelizenz.
Medienspeicher 7,68 TB Solid State Drive (SSD), austauschbarer Akku
8 GB SD-Karte (nur für Firmware-Upgrades)
Aktive Antennenspannungsversorgung 4 - 4.5 V
Referenz-Oszillator OCXO, Temperaturstabilität ± 0,05 ppm, Frequenzstabilität ± 0,3 ppm über das erste Jahr
TCXO, Temperaturstabilität ± 0,05 ppm, Frequenzstabilität ± 1 ppm über das erste Jahr
Betriebsspannung 8 V bis 30 V DC
Größe 167 mm x 137 mm x 52 mm
Gewicht 1,45 kg mit Batterie und SSD
zurück nach oben

Zubehör

Wenden Sie sich an Ihren Händler vor Ort oder senden Sie eine E-Mail an , um eines der folgenden Zubehörteile zu erwerben.

RLACS225

HF-abgeschirmtes Gehäuse zum Testen von GNSS-Geräten mit interner Antenne.

Dipolantenne (RLACS219) enthalten.

Mehr Info

RLACS278

Eine passive Antenne, die zur Wiedergabe von GPS L1 / L2 / L5-, GLONASS G1 / G2 / G3-, BeiDou B1 / B2-, Galileo E1 / E5a + B- und L-Band-Korrektursignalen geeignet ist.

RLACS354

Eine aktive Antenne, die für die Aufzeichnung von GPS L1 / L2 / L5-, GLONASS G1 / G2 / G3-, BeiDou B1 / B2-, Galileo E1 / E5a + B- und L-Band-Korrektursignalen geeignet ist.

RLACS261

Ermöglicht die gleichzeitige Aufzeichnung/ Wiedergabe von externen RS232-, CAN-, CAN-FD- oder digitalen Signalen.

Gewährleistet eine sichere Sperre bei schwierigen Aufnahmebedingungen.

zurück nach oben

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Sind Sie an Produktupdates, Info zu den neuesten Software-Releases, Veranstaltungen und Angeboten interessiert? Dann tragen Sie sich noch heute in unsere Mailingliste ein.