LabSat / LabSat 2 - Nicht mehr erhältlich

Veröffentlicht in Produkte

LabSat 1 und 2 sind ausgelaufen und werden jetzt vollständig von der LabSat 3 Produktreihe ersetzt. LabSat 3 erfüllt alle Produkteigenschaften der Vorlaufmodelle.

LabSat ist ein GPS-Simulator, mit dem Sie Navigationssignale der globalen Satellitennavigationssysteme, GPS, Galileo, GLONASS und BeiDou aufzeichnen und über den RF-Antenneneingang eines GNSS-Empfängers direkt abspielen können.

Labsat2--GPS-Simulator
Dies ermöglicht die Durchführung vieler nützlicher und wiederholbarer Tests in Laborbedingungen und erspart Ihnen aufwändige und teure Feldtests.

Viele elektronische Unternehmen profitieren von der GPS-Simulation bei der Entwicklung und Prüfung ihre GNSS-Geräte.

Eigenschaften

  • Testszenarien mit echten GPS-Phänomenen (z. B. Mehrwegeffekte, Signalausfälle, Interferenzquellen, atmosphärische Effekte)
  • Robustes und handliches Eloxalgehäuse
  • Einfache und leistungsstarke LabSat-Software für Aufnahme und Wiedergabe
  • SatGen-Software für die Simulation von GPS und GLONASS
  • USB-Anschluss für PC-Verbindung
  • Kommt in Single- oder Dual-Konstellation

Warum ein GNSS-Simulator?

LabSat2-GPS-Simulatorwith-GNSS-receiverDie Verbindung zu einer Direktantenne ist nicht immer einfach und kann zu Dämpfungsproblemen und erhöhten Störungsniveaus führen.

Im Laufe des Tages verändern sich die Satellitenkonstellationen, atmosphärischen Bedingungen und Mehrwegeffekte (annähernder Objekte), sodass nie die gleichen Bedingungen mit bekannten Signalen existieren. Die Verwendung von LabSat ermöglicht es Ihnen, realistische Signale, Rauschen und wiederholbare Bedingungen zu erschaffen.

Wenn Sie spezifische Ausrichtungen und geografische Orte testen müssen, dann können Sie ein Szenario Ihrer Wahl am Arbeitsplatz laufen lassen. Dies spart viele Teststunden im Feld.

Durch die Verwendung der digitalen Ein- und Ausgabefähigkeit, können Sie Eventmarker und sogar serielle Daten während der Aufzeichnung integrieren und diese dann mit dem GNSS-Datenstrom synchronisiert abspielen.

Wie funktioniert das?

LabSat transportiert Daten von und zu einem PC über eine Hochgeschwindigkeits-USB-Verbindung. Bei der Aufzeichnung wandelt LabSat die GNSS-Signale in serielle Daten um und befördert diese in Echtzeit zu einem Computer, wo sie als eine binäre Datei gespeichert werden.

Bei der Wiedergabe werden die aufgenommenen oder generierten Daten vom PC über USB zu LabSat übertragen, welches dann die Daten in ein GPS L1/Galileo E1-Signal (1575.42MHz) umwandelt.

LabSat 2 verarbeitet zwei beliebige der vier Konstellationen inklusive GLONASS L1 (1602.00MHz) und BeiDou B1 (1561.098MHz) und reproduziert so die Satellitensignale aller Satelliten, die während des Tests vorhandenen waren.

Vorhandene satellitengestützte Erweiterungssysteme (SBAS) WAAS/EGNOS-Signale werden ebenfalls wiedergegeben.

LabSat streams GPS data to and from a PC using a high speed USB link.

Wie groß sind die Dateien?

Die Daten werden über eine Hochgeschwindigkeits-USB-Verbindung vom LabSat zum PC transportiert, sodass eine 10-minütige Aufnahme eine Datenmenge von ca. 1,17 GB erzeugt. Es gibt kein Limit für die Größe der aufgenommenen Datei.

Welche Szenarien werden mitgeliefert?

Alle LabSats werden mit einem 500GB USB-Drive geliefert, das 25 unterschiedliche Szenarien enthält, von künstlichen statischen Szenarien bis zu aufgenommenen Fahrten in London, Detroit und China.

Modellauswahl

LabSat
  • Single-Konstellation
  • GPS, Galileo & SBAS
  • Aufnahme & Wiedergabe, Nur Wiedergabe, Nur Aufnahme

LabSat 2
  • Dual-Konstellation
  • GPS, Galileo, GLONASS, BeiDou & SBAS
  • Aufnahme & Wiedergabe, Nur Wiedergabe, Nur Aufnahme

Kann ich eigene Testszenarien erstellen?

Mit der optionalen SatGen 2 Software, könnte die Definition von Ort, Zeit und Trajektorie nicht einfacher sein. Zeichnen Sie einfach eine Route in Google Earth und SatGen wandelt diese in eine realistische Route um, basierend auf den Geschwindigkeiten und Beschleunigungen des vor-definierten Profils.

Sie können ebenfalls Szenarien über einfache Kommandodateien erstellen, mit der Sie Position, Geschwindigkeit, Höhe und Beschleunigung kontrollieren. Wenn Sie ein NMEA-Datei im $GGA-Format haben, können Sie das Verzeichnis für die Erstellung einer binären Datei nutzen.
SatGenv2-Screen-for-LS2

Was kann ich noch zur gleichen Zeit aufnehmen?

LSIM03Über die optionalen LabSat Input-Module können Sie neben den GNSS-Signalen serielle (RS232, RS485/422) oder CAN-Bus-Daten aufzeichnen.

Wenn die GPS RF-Daten abgespielt werden, dann werden die seriellen/CAN-Signale ebenfalls wiedergegeben, synchronisiert innerhalb 60nS.

Spezifikation

LabSat

  • Konstellationen: GPS, Galileo, SBAS
  • Ausgangssignalpegel: Adjustable -83dBm to -115dBm
  • RF-Kanäle: 1
  • Kanalmittenfrequenz: 1575.42 MHz
  • Anzahl der erfassten Satellitend: Alle in Sicht
  • Abtastfrequenz: 16.368MHz
  • Bandbreite: 4.092MHz
  • Quantisierung: 1-bit
  • Datenformat: I
  • USB-Übertragungsrate: 2.046 Mbytes pro Sekunde
  • Medienspeicher: 500GB Hard Disk Drive
  • Zusätzliche Erfassung: 3.3 v
  • Referenzoszillator: 16.368MHz temperaturgeführt +/- 2.5 ppm
  • Versorgungsspannung der aktiven Antenne: 8v - 30VDC
  • Größe: 170mm x 128mm x 38mm
  • Gewicht: 750g

LabSat 2

  • Konstellationen: GPS, Galileo, GLONASS, BDS, SBAS           
  • Ausgangssignalpegel: Einstellbar von -83dBm bis -107dBm      
  • RF-Kanäle: 2 
  • Kanalmittenfrequenz: Approx 1561.098 MHz, 1575.42 MHz, 1602.00 MHZ
  • Number of Satellites Observed: Alle in Sicht
  • Abtastfrequenz: 16.368MHz
  • Bandbreite: 8.184MHz (SSB)
  • Quantisierung: Zwei 1-bit-Kanäle oder ein 2-bit-Kanal
  • Datenformat: I & Q
  • USB Transfer Rate: 8.184Mbytes pro Sekunde                 
  • Medienspeicher: 500GB Hard Disk Drive
  • Zusätzliche Erfassung: 3.3 v
  • Referenzoszillator: 16.368MHz temperaturgeführt +/-2.5 ppm
  • Versorgungsspannung der aktiven Antenne: 8v - 30VDC
  • Größe: 170mm x 128mm x 46mm
  • Gewicht: 750g

Kundenbeispiele

A few examples of how companies are using LabSat to test their GPS products.

dge-logoDGE are experts in developing electronic control modules, telematics integration and validation services. When they were commissioned by a major automotive manufacturer to develop a tool to enable vehicle telematics to be tested without needing to physically perform tests on the road, they needed a GPS Simulator they could trust.

The Michigan USA based company required a GPS simulation device that could integrate with their system tester to evaluate telematics control units in a controlled environment. Previously using more expensive systems, DGE chose LabSat devices to record and replay GPS and CAN signal data.

Impressed by LabSat's ability to drastically reduce testing time, DGE have now placed orders for ten LabSat devices.

Read more

msl-logo


Selling a unique application obviously has its benefits, but it can also have its downsides. If nobody else is developing the same technology you have to be the first to develop, test and implement these systems. MSL Circuits, a French based manufacturer who specialise in electronic sub-contracting, faced this problem when producing a new Eco-Tax navigation device.

This case study provides an insight into how MSL Circuits have utilized LabSat Record and Replay to test a device which integrates GPS, GSM and DSRC technology.

What was the requirement for MSL Circuits?

Having developed electronic systems for the automotive industry for over 20 years from their location in the Loire Valley, MSL Circuits needed a simple but reliable production test for every Eco-Tax GPS device. With 20,000 units a month, the testing method needed to be quick and effective.

Read more


road-angel-logo For Road Angel, the market leader in GPS safety camera and black spot locators based in Silverstone, UK, it is vital that their products work 100% of the time – or risk complaints from customers who claim that their device failed to warn them of speed cameras.

Previously, Road Angel's technicians had to individually test units by driving past known speed camera locations and identifying the units which failed to activate, indicating a malfunction in the GPS system. Because this method required a vehicle and driver, it was time consuming, expensive, and only provided subjective reporting of errors.

vantage-angelRoad Angel were looking for a way to test devices in live sky conditions, without having to manually test them in the field, and they chose LabSat.

Richard Meechan, Development Director, Road Angel:

"In just two weeks, LabSat saved us over six thousand hours of testing of our new Vantage GPRS connected speed camera locator. We can now bring products and features to market far sooner than before, backed up with the confidence of objective test results, whilst hardly needing to leave the office!"

Read more


roke-logo Roke Manor Research, the company behind numerous inventions in mobile communications, aviation, and defence, has recently taken delivery of a record and replay LabSat system in order to test their GPS devices.

With laboratories located in the grounds of a manor house near Southampton, UK, Roke's past innovations are as diverse as 'HawkEye', a sensor system which tracks the flight of a tennis ball and revolutionised television coverage; up to 'HALO', an acoustic locator of guns and mortars, designed to detect cease-fire violations in the former Yugoslavia.

This requirement for fast and accurate testing made the ability of LabSat to record and replay real world GPS scenarios for GPS device development useful in a variety of applications.


Guidance-logoGuidance Limited, who design and build sensor systems for a variety of industrial applications, have recently taken delivery of a LabSat to aid in the development of their electronic GPS tagging system for offender monitoring.

Taking the form of a specially fitted ankle tag linked to a monitoring unit, the product gives criminal justice authorities a valuable and versatile way of safely monitoring offenders who are on parole, or under curfew in their homes. The device enables a subject's movements to be tracked 24 hours a day, using GPS.

"LabSat was the ideal solution for Guidance, as it enables us to verify the performance and accuracy of the new units, complete with GPS multipath effects and real-world situations. LabSat then enables us to create a set of pre-recorded tests for the production team to use, providing a consistent test for each unit prior to dispatch."

Aled Hughes, Project Manager at Guidance Monitoring

customer-cloud